Startort Zielort km Gehzeit inkl. kurzer Pausen Höhe am Start Höhe am Gipfel Bewertung der Herausforderung
Kraft Ausdauer Exponiertheit
                 
Beim Wildkirchli
Kurz vor der Höhle, die zur Ebenalp führt sind eine Reihe von Hütten und das Wildkirchli an die Felswand "geheftet".
Kommentar

 

Tourbeschreibung

Die Rundwanderung beginnt am Bahnhof in Wasserauen. Von hier aus gibt es zwei Wege, die zum Seealpsee führen: Entweder über die Bergstraße, die aber nur von berechtigten befahren werden darf, oder durch den Wald. Letztere Option ist viel schöner, aber auch etwas anstrengender. Um auf den Waldweg zu kommen, muss man sich kurz nach dem Gasthof links halten und über eine kleine Brücke gehen. Danach passiert man ein Gatter und nach wenigen 100m kommt man auf den Waldweg, der zum Seealpsee führt. Beim See kann man gut Mittagessen. Ausgehend vom See geht man wieder in Richtung Wasserauen, aber diesmal auf der Straße. Auf der linken Seite verläuft bald eine senkrechte, teilweise über die Straße überhängende Felswand. Daran geht man vorbei. Am Ende der Felswand biegt man nach links in einen kleinen Pfad ein, der bis zum Wildkirchli führt. Man hat hier an vielen Stellen eine schöne Aussicht auf das Tal. Am Ende des Aufstiegs verläuft der Weg weitgehend eben an einer imposanten Felswand entlang. In diese Wand sind auf eindrucksvolle Art und Weise mehrere Holzhütten gebaut. U.a. auch das Gasthaus "Aescher Wildkirchli". Dieser Abschnitt ist touristisch sehr überlaufen, da die Seilbahn Bergstation nicht mehr weit weg ist. Nach dem Gasthaus ist eine Kapelle in eine Felshöhle gebaut. Den Gipfel und die Ebenalp erreicht man, indem man durch eine Höhle geht. Diese ist im Frühjahr recht glitschig und noch nicht beleuchtet, weswegen etwas Vorsicht geboten ist. Im Sommer sind die Lampen eingeschaltet. Vom Gipfel aus starten bei guter Wetterlage viele Gleitschirm- und Drachenflieger.
Für den Rückweg muss man wieder durch die Höhle gehen. In der Nähe des Wildkirchli nimmt man den ersten Weg, der nach links abzweigt (in Richtung Wasserauen).

Erläuterung zur Tourenbewertung:

Die Bewertung der Touren dient lediglich dem Vergleich und richtet sich nicht nach offiziellen Bewertungsnormen. Sie ist feinstufig und damit v.a. hilfreich, wenn man andere Touren dieser Internetseite schon gegangen ist. Die Bewertung ist nach oben offen, da mit Sicherheit noch deutlich anspruchsvollere Touren hinzu kommen werden.